Seiten
Kategorien

Tag: Wüste

-

Churais Ölfeld und Abkaik Raffinerie in Saudi-Arabien | Bild: © VAO [public domain] - Wikimedia Commons

Noch bevor am vorletzten Samstag, einem 14. September, über dem Persischen Golf die Sonne aufging, kam es im Osten von Saudi-Arabien zu Drohnenangriffen auf die laut verschiedenen Medien größte Erdölraffinerie...

In Somalia sind viele Menschen auf Entwicklungsilfe angewiesen | Bild: © Water Alternatives [CC BY-NC 2.0] - flickr

Die negativen Schlagzeilen über Katastrophen, Konflikte, Krisen und Flucht in den Medien prägen das Bild Afrikas. Der Westen sieht Afrika als armen Kontinent, der Hilfe und Unterstützung braucht, und schickt...

Im Rahmen des Katar-Boykotts wurden Qatar Airways die Überflugrechte über saudischem und emiratischem Territorium entzogen | Bild: © Ignacio Ferre Pérrez [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Ab Dezember 2010 fegte der sogenannte „Arabische Frühling“ durch viele islamische Länder Nordafrikas und des Nahen Ostens. Während in vielen Ländern mitunter alte Herrschaftsstrukturen ins Wanken gerieten und in Libyen,...

Menschen in Mali fliehen vor der Gewalt: Immer öfter sind die Angreifer die eigenen Nachbarn | Bild: © EU Civil Protection and Humanitarian Aid Operations [CC BY-SA 2.0] - Flickr

Bei den Konflikten in Mali stehen vor allem die Gewalt und der Einfluss dschihadistischer Milizen im Zentrum der Aufmerksamkeit. Die Ausbreitung von islamistischen Gruppierungen wie Ansar Andine im Sahelstaat war...



Weitere interessante Infos:


 Äthiopische Arbeiterin bei der Rosenernte | Bild (Ausschnitt): © Yonat945 [CC-BY-SA-4.0] - Wikimedia Commons

Wie der Kauf von Rosen im deutschen Supermarkt Menschen in Äthiopien zur Flucht treiben kann

Bald ist es wieder so weit. Weihnachten steht vor der Tür und damit werden die Rosenverkaufszahlen wieder explodieren. Denn Weihnachten ist neben Valentins- und Muttertag die umsatzstärkste Zeit im Blumengeschäft. …
 Abholzung des Regenwaldes zugunsten von Palmölplantagen in Indonesien | Bild (Ausschnitt): © GLOBAL 2000 [CC BY-ND 2.0] - flickr

Klimakiller Palmöl – Die Kehrseite von Biokraftstoffen

Die Ölpalme, die ursprünglich aus Westafrika kommt und nur in heißen und feuchten Regionen der Erde gedeiht, ist mittlerweile durch erfolgreiche Züchtungen zur ertragreichsten Ölpflanze der Welt geworden. Das Palmöl …
 In Assam arbeiten Teepflückerinnen und Teepflücker für Hungerlöhne und unter schlechtesten Bedingungen | Bild (Ausschnitt): © Akarsh Simha [(CC BY-SA 2.0) ] - flickr

Wie indische PlantagenarbeiterInnen unter menschenunwürdigen Bedingungen für unseren Teekonsum schuften müssen

2014 wurden in Deutschland 18,7 Milliarden Tassen Tee getrunken. Beliebter ist nur Wasser. China und Indien sind dabei Deutschlands Hauptimportländer. Wer sich im Supermarkt jedoch vor dem entsprechenden Regal fragt, …
Bab al-Mandab Meerenge Bab al-Mandab Meerenge | Bild (Ausschnitt): © WorldWind software [Public Domain] - Wikipedia

Erdöl, Waffen und der Krieg im Jemen: Warum das deutsche Rüstungsexportmoratorium gegen Saudi-Arabien so wichtig ist

Vergangene Woche lief das bisherige deutsche Rüstungsexportmoratorium gegen Saudi-Arabien aus. Die Regierung versicherte zwar eine Verlängerung, in einem offenen Brief riefen 56 Hilfsorganisationen jedoch dazu auf, das lückenhafte Moratorium zusätzlich …
 Kinder verkaufen Essen im überfluteten Gebiet | Bild (Ausschnitt): © IRIN Photos [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Klimawandel lässt Teile Pakistans im Wasser versinken

Pakistan ist eine der vom Klimawandel am meisten bedrohten Nationen. 1) Deutschlandfunk Kultur: Fluchtgrund Klima – Umweltflüchtlinge in Pakistan; Artikel vom 06.12.2015 …
 Glencore-Mine in der DR Kongo | Bild (Ausschnitt): © Dave Dyet [CC BY-NC 2.0] - flickr

DR Kongo – Wie ausländische Bergbauunternehmen das Land ausbeuten

Kobalt, ein weitgehend unscheinbares Metall, ist für rohstoffintensive Industriezweige wie zum Beispiel die Automobil- oder Elektronikbranche in Deutschland von großer Wichtigkeit. 1) epo: DR Kongo – NGOs kritisieren Schließung von …
Ausführlicher Hinweis zum Datenschutz
[contentblock id=datenschutz]

Diesen Hinweis schließen

Jetzt den earthlink-Newsletter abonnieren:



Das Formular
wird geladen -
bitte einen Moment ...
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IiBjbGFzcz0iYXV0b0hlaWdodCIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LmVhcnRobGluay5kZS8/d3BtbG1ldGhvZD1vZmZzaXRlJmlmcmFtZT0xJmxpc3Q9MSIgaGVpZ2h0PSI0MDAiPg0KCTxwPkRhcyBGb3JtdWxhciBsw6RkIC0gYml0dGUgZWluZW4gTW9tZW50IHdhcnRlbiAuLi48L3A+DQo8L2lmcmFtZT4=
Ihre Daten behalten wir für uns!
Unsere Datenschutzerklärung
Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie bitte die Störung. Heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Unsere Kampagne "Fluchtgrund" erfährt großen Zuspruch und viel Lob für die umfangreichen und fundierten Informationen, die wir auf dieser Website bieten. Die Informationen werden genutzt von Interessierten, die sich objektiv über die Gründe informieren möchten, die Menschen dazu bringen ihre angestammte Heimat zu verlassen, von Schülerinnen und Schülern um Referate vorzubereiten, aber auch von Journalistinnen und Journalisten auf der Suche nach detaillierten Hintergrundinformationen. Aber nur ein Bruchteil der Nutzer spendet.

Trotzdem ein großer Teil der Arbeit durch Ehrenamtliche erbracht wird, kostet die Kampagne auch Geld. Hier sind wir auf Ihre Spende angewiesen! Wenn alle, die dies lesen, einen kleinen Beitrag leisten, hätten wir in einem Monat das Geld zusammen, das wir für ein Jahr benötigen. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Es ist leicht, diese Nachricht nicht zu beachten und die meisten werden das wohl tun.

Wenn Sie diese Website nützlich finden, nehmen Sie sich jetzt bitte eine Minute Zeit und geben Sie mit Ihrer Spende etwas zurück. Herzlichen Dank!

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Sie können uns Ihre Spende online per PayPal zukommen lassen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie hier auch mit Kreditkarte spenden.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Ihre Spende können Sie gerne auf unser Spendenkonto überweisen oder einzahlen:

[contentblock id=spendenkonto]

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?