Seiten
Kategorien

Stichwort: Ernährung

-

Staatspräsident Maduro lässt fünf Nullen aus der venezolanischen Währung streichen und neue Geldscheine drucken - in München | Bild: © Jorge Andrés Paparoni Bruzual [CC BY-SA 2.0] - flickr

Der Internationale Währungsfond prognostiziert, dass die jährliche Inflation in Venezuela bis Ende 2018 eine Million Prozent erreichen wird. Nicht zuletzt aufgrund des stark sinkenden Wertes der venezolanischen Währung hat Nicolás...

UN-Soldaten in Burundi 2004. Jüngst sprach Burundis Regierung UN-Experten allerdings ein Aufenthaltsverbot aus - weil diese ihr schwere Menschenrechtsverletzungen vorwerfen | Bild: © United Nations Photo [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

28 burundische Künstler sind vergangenen Monat bei einem Schweizer Kulturfestival nach und nach verschwunden. Sie sind mit einem Touristenvisum eingereist und anschließend untergetaucht. Die Situation im ostafrikanischen Land hat sich...

Vielen Kindern im Südsudan kann leider nicht geholfen werden | Bild: © Amy the nurse [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Informationen von UNICEF zufolge, nimmt der weltweite Hunger immer weiter zu. Dabei hatte sich die Weltgemeinschaft schon vor Jahren dazu entschlossen, ihn bis spätestens 2030 endgültig besiegt zu haben. Jeder...

Weitere interessante Infos:
 | Bild (Ausschnitt): © United Nations Photo [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Südsudan: Lage spitzt sich zu – mehr Menschen denn je auf der Flucht

Die humanitäre Situation im Südsudan verschärft sich. Aufgrund der brutalen Gewalt innerhalb der letzten Jahre sind 2 Millionen Südsudanesen Vertriebene im eigenen Land, insgesamt sind 4,5 Millionen Menschen entwurzelt – …
 Die ehemalige Hohe Vertreterin der EU Catherine Ashton schüttelt dem südsudanesischen Präsidenten Salva Kiir Mayardit die Hand. Ihm werden schwere Menschrechtsverletzungen vorgeworfen. | Bild (Ausschnitt): © European External Action Service [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Doppelmoral: EU unterstützt Sudan und Eritrea

Die israelische Regierung plant die Abschiebung tausender afrikanischer  Asylbewerber. Die Zahl der Einwanderer soll drastisch verringert werden. Der israelische Premierminister Netanjahu lobt die Vorgehensweise. Zuwanderern soll die Wahl gelassen werden: …
Südsudan Über zwei Millionen Menschen sind bereits aus dem Südsudan geflohen. | Bild (Ausschnitt): © European Commission DG ECHO [CC BY-ND 2.0] - Flickr

Hungerkatastrophe im Südsudan könnte sich wieder verschärfen

Das Hilfswerk Malteser International warnt vor einer  Verschlimmerung der Hungerkriese im Südsudan. „Wenn die Weltgemeinschaft nicht Nothilfe leistet, wird es zu einer noch größeren Hungerkatastrophe kommen. Schätzungen des Frühwarnsystems für …
Im Schatten des Krieges Seit seinem Ausbruch im Dezember 2013 hat der Bürgerkrieg im jüngsten Land der Welt bereits mehr als 50 000 Tote gefordert. | Bild (Ausschnitt): © Steve Evans [CC BY-NC 2.0] - Flickr

Südsudan: Keine Hoffnung auf Frieden

Frieden. Das war die Hoffnung der Menschen nach 40 Jahren Krieg. Als die Bevölkerung des Südsudans im Jahr 2011 in einem Referendum für die Unabhängigkeit vom Sudan stimmte, jubelte die …
Sigmar Gabriel Außenminister Sigmar Gabriel besuchte letzten Donnerstag den südsudanesischen Staatspräsidenten Kiir. | Bild (Ausschnitt): © SPD Schleswig-Holstein [CC BY 2.0] - Flickr

Gabriels Besuch im Südsudan setzt falsche Signale

Letzte Woche besuchte Außenminister Sigmar Gabriel den Südsudan, um sich ein Bild von der Lage im kriegsgebeutelten Land zu verschaffen. Laut der Südsudan-Expertin Marina Peter, Beraterin für „Brot …
Südsudanesische Flüchtlinge in Uganda Über 1,8 Millionen Südsudanesen sind seit dem Bürgerkrieg aus ihrer Heimat geflohen. | Bild (Ausschnitt): © European Commission DG ECHO [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Fast eine Million südsudanesische Flüchtlinge in Uganda

Uganda bietet derzeit Unterschlupf für fast eine Million südsudanesische Flüchtlinge. Sie fliehen vor einem nun vier Jahre andauernden Bürgerkrieg und der damit verbundenen Gewalt in ihrer Heimat, der jüngsten Nation …
Ausführlicher Hinweis zum Datenschutz
[contentblock id=datenschutz]

Diesen Hinweis schließen

Jetzt den earthlink-Newsletter abonnieren:



Das Formular
wird geladen -
bitte einen Moment ...
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IiBjbGFzcz0iYXV0b0hlaWdodCIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LmVhcnRobGluay5kZS8/d3BtbG1ldGhvZD1vZmZzaXRlJmlmcmFtZT0xJmxpc3Q9MSIgaGVpZ2h0PSI0MDAiPg0KCTxwPkRhcyBGb3JtdWxhciBsw6RkIC0gYml0dGUgZWluZW4gTW9tZW50IHdhcnRlbiAuLi48L3A+DQo8L2lmcmFtZT4=
Ihre Daten behalten wir für uns!
Unsere Datenschutzerklärung
Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie bitte die Störung. Heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Unsere Kampagne "Fluchtgrund" erfährt großen Zuspruch und viel Lob für die umfangreichen und fundierten Informationen, die wir auf dieser Website bieten. Die Informationen werden genutzt von Interessierten, die sich objektiv über die Gründe informieren möchten, die Menschen dazu bringen ihre angestammte Heimat zu verlassen, von Schülerinnen und Schülern um Referate vorzubereiten, aber auch von Journalistinnen und Journalisten auf der Suche nach detaillierten Hintergrundinformationen. Aber nur ein Bruchteil der Nutzer spendet.

Trotzdem ein großer Teil der Arbeit durch Ehrenamtliche erbracht wird, kostet die Kampagne auch Geld. Hier sind wir auf Ihre Spende angewiesen! Wenn alle, die dies lesen, einen kleinen Beitrag leisten, hätten wir in einem Monat das Geld zusammen, das wir für ein Jahr benötigen. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Es ist leicht, diese Nachricht nicht zu beachten und die meisten werden das wohl tun.

Wenn Sie diese Website nützlich finden, nehmen Sie sich jetzt bitte eine Minute Zeit und geben Sie mit Ihrer Spende etwas zurück. Herzlichen Dank!

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Sie können uns Ihre Spende online per PayPal zukommen lassen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie hier auch mit Kreditkarte spenden.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Ihre Spende können Sie gerne auf unser Spendenkonto überweisen oder einzahlen:

[contentblock id=spendenkonto]

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?