Seiten
Kategorien

Stichwort: Elfenbeinküste

-

Überschwemmung in Jakarta | Bild: "Banjir Jakarta" © World Meteorological Organization [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Auf dem vierten Jahrestreffen der Tropischen Waldallianz (kurz: TFA, Tropical Forest Alliance) im kolumbianischen Bogotá hat die Bundesregierung ihren Beitritt zu dieser verkündet. In einer Mitteilung sagte Susan Krohn, Vertreterin...

Präsident Reagan bombardiert Libyen 1986 Libyen ist nach Algerien, der Demokratischen Republik Kongo und dem Sudan das größte Land Afrikas. Zugleich leben dort aber nur 6 Millionen Menschen. Damit ist es...

Muammar al-Gaddafi auf dem 12. Gipfel der Afrikansichen Union am 2. Februar 2009 | Bild: © U.S. Navy photo by Mass Communication Specialist 2nd Class Jesse B. Awalt [public domain] - Wikimedia Commons

Libyen ist nach Algerien, der Demokratischen Republik Kongo und dem Sudan das größte Land Afrikas. Zugleich leben dort aber nur 6 Millionen Menschen. Damit ist es nach Westsahara und Namibia...

Das Foto belegt zwei nicht genannte, Palmölplantangen in West-Kalimantan, Indonesien, die von Cargill betrieben werden | Bild: © Rainforest Action Network [CC BY-NC 2.0] - Flickr

Zu dieser bestimmten Jahreszeit wird besonders viel Schokolade konsumiert. Wir kaufen sie gerne, essen sie gerne und verschenken auch sehr gerne Schokoweihnachtsmänner. Doch leider bringt dieser Genuss auch mehrere dunkle...

Weitere interessante Infos:
 Ein Flüchtlingslager in der Republik: Die Zustände sind miserabel | Bild (Ausschnitt): © European Commission DG ECHO [CC BY-ND 2.0] - Flickr

Demokratische Republik Kongo: Die am meisten missachtete Flüchtlingskrise weltweit?

Die Amtszeit des Präsidenten Joseph Kabila der Demokratischen Republik Kongo ist bereits seit Ende 2016 abgelaufen. Seither ist dieser nicht legitim im Amt. Zwar hat er Neuwahlen zugesagt, jedoch zögert …
Verteilung von Hilfsgütern im Kongo Da das Ebola-Virus erstmalig in der Konflikt-Region Nord-Kivu auftritt, werden es internationale Organisationen schwer haben, die Bevölkerung ausreichend mit Hilfslieferungen zu versorgen | Bild (Ausschnitt): © MONUSCO [CC BY-SA 2.0] - flickr

DR Kongo: Ebola-Ausbruch sucht konfliktgebeutelte Nord-Kivu-Provinz heim

Nur eine Woche nachdem in der Demokratischen Republik Kongo ein Ausbruch des Ebola-Virus verhindert wurde, ist der Norden des Landes erneut von der Krankheit heimgesucht worden. Dabei handelt es sich …
Konflikt und Gewalt im Kongo. Menschenrechtsverletzungen und Gewalt nehmen in der DR Kongo dramatisch zu | Bild (Ausschnitt): © Mattiaath - Dreamstime.com

DR Kongo: Neuer Ausbruch der Gewalt

Vor einigen Tagen berichtete das UNHCR über Massenvertreibungen, Menschrechtsverletzungen und Gräueltaten in der Demokratischen Republik Kongo. Der UNHCR zufolge hat sich die Zahl der Vertrieben in der kongolesischen Stadt Tanganyika …
Kinderarbeit DR Kongo Kinder im Osten des DR Kongo beim Abbau von Mineralien - Automobilkonzerne profitieren davon. | Bild (Ausschnitt): © ENOUGH Project [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

DR Kongo: Deutsche Automobilindustrie profitiert von Ausbeutung und Kinderarbeit

Der neue Amnesty-International-Bericht über die Demokratische Republik Kongo zeigt die Missstände von 29 Konzernen auf, die unter anderem beim Kobaltabbau von Kinderarbeit profitieren und somit der Ausbeutung eines der ärmsten …
Hungertod Viele Kinder werden an den Folgen von Hunger sterben, sollte sich die humanitäre Hilfe in der Kasai-Region nicht deutlich verstärken. | Bild (Ausschnitt): © DFID - UK Department for International Development [CC BY-SA 2.0] - Flickr

DR Kongo: Hungerkrise in der Kasai-Region weitet sich aus

Die Demokratische Republik Kongo ist gekennzeichnet von gewaltigen militärischen Auseinandersetzungen, Vergewaltigung, Hunger und der einhergehenden Vertreibung von Menschen. Ein Staat versickert in purer Konfrontation mit den ihn prägenden Konfliktregionen. Vor …
Massenflucht Als Folge der Konflikte: Massensterben und Massenflucht in der DR Kongo. | Bild (Ausschnitt): © nited Nations Development Programme [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Bürgerkriege in der DR Kongo vertreiben die Einheimischen vermehrt nach Sambia

Die Bevölkerung in der Demokratischen Republik Kongo erlebt derzeit eine sehr schwere Tragödie. Das Land gilt als bürgerkriegsverseucht und treibt viele hunderttausende Menschen zur Flucht an. Die Kasai-Region (Zentralkongo), die …
Ausführlicher Hinweis zum Datenschutz
[contentblock id=datenschutz]

Diesen Hinweis schließen

Jetzt den earthlink-Newsletter abonnieren:



Das Formular
wird geladen -
bitte einen Moment ...
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IiBjbGFzcz0iYXV0b0hlaWdodCIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LmVhcnRobGluay5kZS8/d3BtbG1ldGhvZD1vZmZzaXRlJmlmcmFtZT0xJmxpc3Q9MSIgaGVpZ2h0PSI0MDAiPg0KCTxwPkRhcyBGb3JtdWxhciBsw6RkIC0gYml0dGUgZWluZW4gTW9tZW50IHdhcnRlbiAuLi48L3A+DQo8L2lmcmFtZT4=
Ihre Daten behalten wir für uns!
Unsere Datenschutzerklärung
Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie bitte die Störung. Heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Unsere Kampagne "Fluchtgrund" erfährt großen Zuspruch und viel Lob für die umfangreichen und fundierten Informationen, die wir auf dieser Website bieten. Die Informationen werden genutzt von Interessierten, die sich objektiv über die Gründe informieren möchten, die Menschen dazu bringen ihre angestammte Heimat zu verlassen, von Schülerinnen und Schülern um Referate vorzubereiten, aber auch von Journalistinnen und Journalisten auf der Suche nach detaillierten Hintergrundinformationen. Aber nur ein Bruchteil der Nutzer spendet.

Trotzdem ein großer Teil der Arbeit durch Ehrenamtliche erbracht wird, kostet die Kampagne auch Geld. Hier sind wir auf Ihre Spende angewiesen! Wenn alle, die dies lesen, einen kleinen Beitrag leisten, hätten wir in einem Monat das Geld zusammen, das wir für ein Jahr benötigen. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Es ist leicht, diese Nachricht nicht zu beachten und die meisten werden das wohl tun.

Wenn Sie diese Website nützlich finden, nehmen Sie sich jetzt bitte eine Minute Zeit und geben Sie mit Ihrer Spende etwas zurück. Herzlichen Dank!

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Sie können uns Ihre Spende online per PayPal zukommen lassen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie hier auch mit Kreditkarte spenden.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Ihre Spende können Sie gerne auf unser Spendenkonto überweisen oder einzahlen:

[contentblock id=spendenkonto]

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?