Seiten
Kategorien

Tag: Bangladesch

-

Der Schiffsfriedhof in Chittagong. | Bild: © Adam Cohn [(CC BY-NC-ND 2.0)] - flickr

Während der Kreuzfahrttourismus boomt, steckt die Container-Schifffahrt weiter in der Krise. Um wenigsten noch etwas Geld zu retten, lassen viele Reedereien ihre Schiffe verschrotten. Doch ein großer Teil wird nicht...

Mangroven können Menschenleben retten. Zum einen verhindern ihre Wurzeln, dass der Boden durch die Gezeiten abgetragen wird, zum anderen brechen ihre Stämme und Blätter den Wind sowie die Wellen und verhindern dadurch Überschwemmungen - oder mindern sie. | Bild: © Ravi Sarma [CC BY 2.0] - flickr

Vor knapp einer Woche veröffentlichte The Nature Conservancy, ein Bündnis von Entwicklung Hilft und dem Environmental Hydraulics Institute „IHCantabria“, eine Studie mit dem Titel: „The Global Value of Mangroves...



Weitere interessante Infos:


Bangladesch Bangladesch Überschwemmung | Bild (Ausschnitt): © World Bank Photo Collection [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Bangladesch – Klimawandel könnte zu Millionen von Flüchtlingen führen

Bangladesch liegt direkt an der Mündung des weltgrößten Flussdeltas, wo die Flüsse Brahmaputra, Ganges und Meghna in die Bucht von Bengalen fließen. Zudem liegt fast ein Viertel des Landes nur …
Gefllüchtete in Guatemala Bei den Landkämpfen und Vertreibungen handelt es sich nicht um Einzelfälle – sie ziehen sich seit langem durch die Geschichte der indigenen Völker in Guatemala. | Bild (Ausschnitt): © IM Swedish Development Partner [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Indigene Gemeinden werden in Guatemala gewaltsam vertrieben

Zwei indigene Gemeinden wurden in Guatemala von Großgrundbesitzern vertrieben. Hintergrund dafür sind Diskriminierung und Landstreitigkeiten, die seit Jahrzehnten andauern. Am 30. Oktober wurden im Verwaltungsbezirk Izabal rund 80 Familien aus …
Baka in Kamerun Baka in Kamerun | Bild (Ausschnitt): © Corinne Staley [CC BY-NC 2.0] - flickr

Untersuchung gegen WWF – Streitpunkt Indigene in Kamerun

Coca Cola Life | Bild (Ausschnitt): © Mike Mozart [CC BY 2.0] - Flickr

Guaraní: Biopiraterie treibt indigene Gruppen in die Armut

 | Bild (Ausschnitt): © Cilia Schubert [CC BY-NC 2.0] - Flickr

Bundesregierung und Weltbank vertreiben die indigene Bevölkerung Tansanias

Alutiiq dancer during the biennial

Auch fast vergessene indigene Völker sind vom Klimawandel betroffen

Ausführlicher Hinweis zum Datenschutz
[contentblock id=datenschutz]

Diesen Hinweis schließen

Jetzt den earthlink-Newsletter abonnieren:



Das Formular
wird geladen -
bitte einen Moment ...
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IiBjbGFzcz0iYXV0b0hlaWdodCIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LmVhcnRobGluay5kZS8/d3BtbG1ldGhvZD1vZmZzaXRlJmlmcmFtZT0xJmxpc3Q9MSIgaGVpZ2h0PSI0MDAiPg0KCTxwPkRhcyBGb3JtdWxhciBsw6RkIC0gYml0dGUgZWluZW4gTW9tZW50IHdhcnRlbiAuLi48L3A+DQo8L2lmcmFtZT4=
Ihre Daten behalten wir für uns!
Unsere Datenschutzerklärung
Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie bitte die Störung. Heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Unsere Kampagne "Fluchtgrund" erfährt großen Zuspruch und viel Lob für die umfangreichen und fundierten Informationen, die wir auf dieser Website bieten. Die Informationen werden genutzt von Interessierten, die sich objektiv über die Gründe informieren möchten, die Menschen dazu bringen ihre angestammte Heimat zu verlassen, von Schülerinnen und Schülern um Referate vorzubereiten, aber auch von Journalistinnen und Journalisten auf der Suche nach detaillierten Hintergrundinformationen. Aber nur ein Bruchteil der Nutzer spendet.

Trotzdem ein großer Teil der Arbeit durch Ehrenamtliche erbracht wird, kostet die Kampagne auch Geld. Hier sind wir auf Ihre Spende angewiesen! Wenn alle, die dies lesen, einen kleinen Beitrag leisten, hätten wir in einem Monat das Geld zusammen, das wir für ein Jahr benötigen. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Es ist leicht, diese Nachricht nicht zu beachten und die meisten werden das wohl tun.

Wenn Sie diese Website nützlich finden, nehmen Sie sich jetzt bitte eine Minute Zeit und geben Sie mit Ihrer Spende etwas zurück. Herzlichen Dank!

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Sie können uns Ihre Spende online per PayPal zukommen lassen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie hier auch mit Kreditkarte spenden.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Ihre Spende können Sie gerne auf unser Spendenkonto überweisen oder einzahlen:

[contentblock id=spendenkonto]

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?